T├╝rkische Weine haben eine weite Bandbreite, die Weing├╝ter sind ├╝ber das ganze Land verteilt. Bekannt als der “Wein des Berges Izala” im alten Testament ist der Wein aus der Provinz Mardin ein nationaler Wert in der sechseinhalb Jahrtausende langen Geschichte der aram├Ąischen- und assyrischen Kultur. Es hat sich als das heilige Getr├Ąnk w├Ąhrend der gesamten ├ära des Christentums in deren Geschichte entwickelt.
Das Weingut Shiluh (Shiluh bedeutet ‘Frieden’ im Aram├Ąischen) wurde in 2008 durch die Kooperation 3 Familien in Midyat in der Provinz Mardin gegr├╝ndet, die sich an der ├Âstlichen syrichen Grenze der T├╝rkei befindet. ‘Tur Abdin’ hei├čt dieses Gebiet, in dem die historischen Aram├Ąer von Mesopotamien bis heute noch leben. Der aram├Ąische Begriff ‘Tur Abdin’ bedeutet ‘Berg der Knechte des Gottes’. Es befindet sich im Westen im Gebiet der Stadt Mardin, im Norden der Stadt Hasankeyf, im Osten der Stadt Cizre und im S├╝den der Stadt Nusaybin. Der Kern dieses Gebietes ist die Stadt Midyat, in der sich das syrisch-orthodoxe Kloster Mor Gabriel -eines der ├Ąltesten christlichen Kl├Âster der Welt- befindet.
Das Weingut Shiluh ist aktuell das einzige Weingut, das die traditionelle Vinifikation aram├Ąisch-assyrischer Weine mit der modernsten Technik kombiniert. Das Geb├Ąude des Weinguts wurde mit traditionellen Steinmetztechniken gebaut, so dass die Innentemperatur sogar in sehr hei├čen Sommertagen zwischen 17-29 ┬░C bleibt. Shiluh ist ein Zeichen der gro├čen Vielfalt t├╝rkischer Weine.

Es wurden keine Produkte gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.