Kostenlose Lieferung ab 69,99 Euro!

Blog

Wir setzen unsere Serie fort, in der wir Interviews mit Profis aus der Weinbranche führen. Dieses Mal haben wir uns mit Frau Gözdem Gürbüzatik, die seit 2004 Kayra Weine, die Geschäftssparte ‘Wein’ bei Mey İçki leitet, über ihre Leidenschaft für Wein und Ihren Werdegang unterhalten.

Am 1. und 2. April haben wir zum ersten Mal an einer Weinmesse, nämlich der KölnWein 2017 mit großer Begeisterung und Freude teilgenommen. Wie ein abgesprochener Aprilscherz war der erste Satz, den wir von vielen Besuchern, die zu unserem Stand gekommen sind, gehört haben, ist auch gleichzeitig der Titel dieses Blogbeitrags: „Ich habe bisher noch nie einen türkischen Wein probiert.“ Oder auch: „Ich wusste nicht, dass in der Türkei Wein hergestellt wird.“ Unsere Werbung und Flyer mit unserem Motto ‘Probieren Sie die Rebsorten, aus denen die ersten Weine der Welt gemacht wurden!’ sowie der hethitischen Diener auf unserem Logo, die in Schalen Wein servieren, haben Ihr Ziel erreicht: In zwei Tagen durften wir etwa 1500 Besucher an unserem Stand türkischer Weine empfangen und sie über türkische Weine informieren.

Unser Gespräch mit Aysun Pirdel, der Generaldirektorin des renommierten Weinguts Doluca, eines der größten und ältesten Weingüter der Türkei. Frau Pirdel ist eine von den vielen Frauen, die in der türkischen Weinwelt aktiv sind und türkische Weine vorantreiben.

Nihat A. Kutman hat in den 1920ern in Geisenheim Vitikultur und Önologie studiert. Nach seiner Rückkehr in die Türkei hat er in 1926 in Istanbul das ‘Weinhaus Vitikol’ gegründet. Die ersten Weine wurden aus den Rebsorten Yapıncak und Karalahne vinifiziert, die in der Heimatstadt Mürefte am Marmara Meer (Provinz Tekirdağ) von Nihat A. Kutman angebaut waren. Diese Weine wurden in Fässer gefüllt und dann für Flaschenfüllung nach Istanbul transportiert. Das war der Anfang eines der ältesten und größten Weingüter der Türkei, dessen Name später zu ‘Doluca’ (der Name des höchsten Bergs der Stadt Mürefte) geändert wurde.

Wir haben mit Caro Maurer -einem der aktuell 9 Master of Wines in Deutschland- ein Interview über Ihre Reise in der Weinwelt gemacht.

Caro Maurer ist die erste Frau im deutschsprachigen Raum mit dem Titel ‘Master of Wine’. Seit knapp 25 Jahren konzentriert sich Caro Maurer ganz auf die Themen Essen und Wein – in vielfacher Weise. Sie schreibt für den General-Anzeiger Bonn und die Magazine Der Feinschmecker und Fine. Sie unterrichtet Wein für das WSET Diplom in Deutschland, Österreich und Norwegen (ab 2017 auch in Italien) und engagiert sich in der Ausbildung am Institute of Masters of Wine. Außerdem moderiert sie Wein-Tastings und -Seminare (z. B. für VDP, Wine Australia und Wines of New Zealand). Sie ist Jurorin in internationalen Weinwettbewerben wie den Decanter WWA in London. Als Wein-Expertin berät sie auch die Edeka Zentrale.

Caro Maurer war zuletzt im Mai 2017 in Istanbul und hat zusammen mit Oz Clarke (International Wine Challenge, stellvertretender Vorsitzender) die ‘Challenging MasterClasses‘ durchgeführt.